Dienstag, 7. Oktober 2014

Stöckchenzeit in Loosyland: 7 Fakten über mich

Es gibt sie immernoch, die Stöckchen, die von Blog zu Blog geistern. Mich traf nun der "One lovely Blog Award" am Kopf - geworfen von Bettie vom Frühen Vogerl. Was soll ich sagen, da lass ich mich nicht lumpen. Hier also nun 7 Fakten über mich:


  1. Ich bin nicht ganz normal. (Ha, Überraschung!) Ich habe nur eine Niere und kann nicht in 3D gucken. Ersteres schränkt mich eigentlich überhaupt nicht ein, letzteres sorgt seit einigen Jahren bei Kino-Planungen ab und zu für Probleme.
  2. Aus einer Laune heraus habe ich mit ungefähr 16 Jahren angefangen, Niederländisch zu lernen, ohne davor jemals dort gewesen zu sein. Einige Grundbegriffe habe ich mir beigebracht, aber nie einen Kurs mitgemacht. Ich habe aber "Harry Potter en de Gevangene van Azkaban" auf Niederländisch gelesen und auch für meine Master-Arbeit eine Quelle auf Niederländisch verwendet. Tatsächlich mit einem Muttersprachler Niederländisch gesprochen habe ich aber noch nie.
  3. Einer meiner Uropas war Sorbe, meine Oma hat als Kind zuhause Sorbisch gesprochen, ich selbst hatte vier Jahre lang Sorbisch in der Grundschule. Trotzdem kann ich weit weniger Sorbisch als Niederländisch.
  4. Die Sprache, die ich nach Deutsch und Englisch am besten kann, ist Italienisch, obwohl ich in der Schule sechs Jahre lang Französisch hatte.
  5. Den Namen loosy habe ich im Rahmen eines Strip Poker-Spiels 1999 erhalten.
  6. Menschen lernen mich meistens als entweder sehr schüchtern und ruhig oder sehr extrovertiert und redebedürftig kennen. Beides stimmt.
  7. Nächste Woche gehe ich auf ein Klassentreffen - vor 20 Jahren habe ich die Grundschule abgeschlossen. Die überwiegende Mehrheit meiner ehemaligen Klassenkamerad_innen habe ich seit 20 Jahren nicht gesehen, obwohl die Schule nur zwei Dörfer weiter war. Mit den anderen beiden habe ich Abitur gemacht. (OK und 2-3 andere sind mir zwischendurch mal irgendwann einmal zufällig über den Weg gelaufen.)


Dann soll man das Stöckchen noch an 15 Leute weitergeben, ich versuchs mal bei:

1. Bread Story
2. copper, boom!
3. fluegge
4. Frisch verMuTZt
5. Schwanger Schmarotzen in Schöneberg
6. Text, Mags, Rock'n'Roll
7. I Lost my Panties in the Moshpit!
8. In guter Hoffnung
9. Eigenvalue of Migration
10. horax schreibt hier
11. The Diary of Kitty Koma
12. netznotizen
13. Gut Gebrüllt
14. Frau Mutti
15. Stahl - und andere Härtefälle

Achja und den Award zeigen soll man auch noch (fühlt sich wirklich an wie früher in den 90ern...):





Kommentare:

  1. 1 Ich bin gebürtiger Ostfriese und kenne ALLE Ostfriesenwitze. Also gebt euch keine Mühe.

    2 Der Ostfriese in mir hält nichts von Gender, aber viel von Gleichberechtigung.

    3 Wer vor 9 Uhr mit mir sprechen will, ist des Todes.

    4 Wenn ich traurig bin, esse ich Miracoli.

    5 Meinen Blognamen „Text, Mags, Rock’n’Roll“ kann demnächst vielleicht in „Text, Books, Rock’n’Roll“ geändert werden, denn derzeit läuft das Crowdfunding für meinen Berlin-Roman namens „Druckstaueffekt“ auf www.visionbakery.com/druckstaueffekt Wem die promiskuitive Unbverbindlichkeit der Großstadtnächte also manchmal zum Hals raushängt, der sei willkommen!

    6 Kein Mensch kann sich meinen Namen merken. Daher höre ich auch auf Simone, Sylvia, Sabrina Redhead, Jonathan, Johnboy und Die-da.

    7 Ich bin kein großer Stöckchenfreund, auch wenn mich Nominierungen trotzdem ehren. Deswegen: Fühlt euch frei, dieses Stöcklein aufzunehmen, aber ich werde nicht weiterwerfen. Was mich zum wahren Fakt 7 bringt: Ich hab zwar Männerspitznamen, aber ich werfe wie ein Mädchen.

    AntwortenLöschen